Ihr spart bei uns! Aufgrund der Mehrwertsteuersenkung wird euch der Betrag direkt beim Checkout abgezogen (nur DE) ❤

Nadia von Coco & Clay über Clean Beauty, Greenwashing und all’ die Herausforderungen beim Gründen

  1. Hey Nadia, vielen lieben Dank, dass auch du ein Teil unserer LOVLIY Community bist. Ich freue mich sehr, dich als 3. Female Founderin hier bei uns begrüßen zu dürfen. Erzähl doch gerne kurz etwas über dich und dein Herzensprojekt.

Hi Lilly, ich freue mich auch sehr Teil der LOVLIY Community zu sein. Mein Name ist Nadia und ich bin die Gründerin von Coco & Clay. Ich bin studierte Biologin und habe vor Coco & Clay im Bereich Nachhaltigkeit und Umweltmanagement bei verschiedenen Unternehmen gearbeitet. In 2018 habe ich dann, neben meinem Vollzeitjob, Coco & Clay gegründet. Seit März 2019 konzentirere ich mich jedoch komplett auf mein Label.

Coco & Clay umfasst natürliche und vegane Hautpflegeprodukte. Das Kernprodukt sind verschiedene Gesichtsmasken aus unterschiedlichen Tonerden, Kokos und anderen wundervollen botanischen Inhaltsstoffen. Wir haben auch ein pflegendes Gesichtsöl, welches täglich und nach der Anwendung der Gesichtsmasken aufgetragen werden kann. Die Produkte sind werden ohne synthetische Inhaltsstoffe hergestellt, sind tierversuchsfrei und umweltfreundlich verpackt.

Das ganz besondere an den Gesichtsmasken ist, dass sie pulverisiert sind und zu Hause mit Wasser aktiviert werden. Aufgrund der wasserfreien Formulierungen, können wir auf synthetische Konservierungsmittel verzichten und die Inhaltsstoffe entfalten ihrer volle Wirksamkeit erst mit der Aktivierung durch Wasser. Diese Art von Produkt ist auch wesentlich nachhaltiger, da man nur so viel des Pulvers anrührt, wie man für eine Gesichtsmaske benötigt, ohne dass der Rest des Produkts vertrocknet oder seine Wirksamkeit verliert.

2. Wie begann die Reise von Coco & Clay?

Wir haben uns letzten Dezember auf dem `Cozy Christmas Market` im Soho House kennengelernt. Wir hatten dort einen Stand mit unseren Wonderbar Seifen und du kamst auf mich zu und erzähltest, dass du selbst gerade in der Gründungsphase steckst. Das fand ich gleich so sympathisch   und dein Konzept, andere Female Founders sichtbar zu machen, fand ich auch so unglaublich toll! Natürlich, hast du dir auch gleich unsere „SMELLS LIKE GIRL POWER“ Seife ausgesucht – das fand ich so passend und ich habe mich sehr über deinen Support gefreut! DANKE 🙂

3. Du hattest ja schon deine eigenen Clean Beauty Workshops, in denen du den Teilnehmern und Teilnehmerinnen über die Inhaltsstoffe aufklärst und mehr über Naturkosmetik erzählst. Wirst du das auch in Zukunft in Berlin anbieten?

Mir liegen diese Workshops sehr am Herzen, da ich hier meine Erfahrung und das Wissen über Inhaltsstoffe weitergeben kann. Ich möchte die Menschen dafür sensibilisieren, dass es wichtig ist auf natürliche und sichere Inhaltsstoffe zu achten und ihnen helfen besser informiert zu sein. Der Workshop umfasst auch einen praktischen Teil, bei dem die Teilnemerinnen eine Gesichtsmaske für ihren Hauttypen personalisieren können. Wir aktivieren die Gesichtsmasken mit verschiedenen Blütenwassern, Ölen und anderen botanischen Inhatsstoffen. Ich habe im letzten Jahr schon einige Workshops in Berlin durchgeführt und möchte das zukünftig regelmäßig Workshops stattfinden.

4. Kosmetik ist eine schwierige Branche – wie konkurrierst du mit den großen Marken? Ist es schwer für dich, dich zu platzieren? (Was waren deine schwierigsten Herausforderungen und hast du Ängste?)

Die Kosmetikindustrie befindet sich derzeit in einem starken Wandel. Die Nachfrage nach Clean Beauty steigt kontinuierlich. Verbraucher fordern von Marken Nachhaltigkeit, Ethik und Transparenz. Inhabergeführte Marken, sogenannte ‘indie beauty brands’ sind hier Vorreiter und müssen sich absolut nicht hinter den großen Marken verstecken. Ich bin sehr positiv und mein Ziel ist es gerade Frauen, mit natürliche Hautpflege und Aufklärung, nachhaltig zu helfen. Ich glaube, dass Verbraucherinnen das erkennen und wertschätzen.

Außerdem versuche ich stets zuversichtlich zu sein und habe tatsächlich nicht unbedingt Existenzängste. Tolle Produkte zu entwickeln und Coco & Clay wachsen zu sehen ist mein Traum. Ich hatte aber auch vorher einen tollen Job und bin zuversichtlich, dass ich immer wieder einen tollen Job finden werde. Natürlich gibt es aber auch viele Herausforderungen. Gerade wenn man eigenfinanziert ist sind die Ressourcen limitiert. Da ist es manchmal sehr frustrierend, wenn man merkt, dass man tolle Ideen nur langsam oder schwierig umsetzen kann.

5. Was inspiriert dich und treibt dich an? Welche Tipps hast du für Frauen die an sich zweifeln?

Was mich antreibt ist es Menschen durch natürliche Kosmetik helfen zu können sich wohler in ihrer Haut zu fühlen. Ich bekomme oft positives Feedback von Frauen, die beispielsweise die Pille abgesetzt haben und nun an hormoneller Akne leiden und merken, wie sich ihre Haut mit meinen Produkten oder dem Wissen aus den Workshops beruhigt. Ich glaube ganz fest an die Kraft der Natur und natürliche Hautpflege. Diese Leidenschaft zu teilen treibt mich an. Ich finde es wichtig umweltfreundliche Produkte zu entwickeln und den Wandel in der Kosmetikindustrie mit voranzutreiben und mitzugestalten.

Inspirieren lasse ich mich von meinen Reisen und Auslandsaufenthalten, wo ich mehr über unterschiedliche Pflanzen und traditionelle Schönheitsgeheimnisse lerne. Letztes Jahr habe ich für sieben Monate in China gelebt und mehr über die Tradtionelle Chinesische Medizin gelernt und tolle pflanzliche Inhaltsstoffe kennengelernt.

Frauen die an sich zweifeln rate ich unbedingt nicht zu viel nach links und rechts zu schauen und sich nicht von dem verunsichern zu lassen, was andere machen. Konzentriert euch auf euch selbst und die eigene Leidenschaft. Ich habe für mich selbst festgestellt, dass es sehr wichtig ist auf meine Intuition zu hören und manchmal auch wichtige Entscheidungen nach dem Bauchgefühl zu treffen.

Ich danke dir vielmals für dieses tolle Interview, Nadia! Und freue mich schon riesig auf unser baldiges Treffen! Fühl dich gedrückt!